Infos · Download · Presse

Unser Faltprospekt, offen DIN A4 gross,
steht Ihnen hier zum Herunterladen bereit.
Die Datei hat 1,3 MB

Prospekt "Anja & Harald" laden
 
 
Die hier hinterlegten Logos können Sie für Ihre Presseveröffentlichungen per rechtem Mausklick + "Grafik speichern unter" entnehmen.
 
 
 

 


 
 
>

 

Bekannte Schlager und neue Eigenkompositionen
von Anja

Sängerin Anja Weiner unterhält das Publikum in der Trinkkurhalle mit Liedern von der CD „Einmal Himmel und zurück"

BAD SALZHAUSEN (mü). Dieser Nachmittag war so recht nach dem Geschmack der vielen Sonnenhungrigen, die durch den Kurpark flanierten: Das lang ersehnte schöne Wetter auskosten -und dann beim Konzert mit Anja Weiner vertrauten Melodien lauschen.
Mit viel Herz intonierte die Sängerin aus Hungen, die von ihrem Mann Harald an Ton und Technik begleitet wird, schwerpunktmäßig Schlager der 50er und 60er Jahre, aber auch Eigenkompositionen von der CD des „Neuen Hessen-Duos", die den Titel „Einmal Himmel und zurück" trägt. Die Trinkkuranlage war voll besetzt, als „Anja", die von ihren Fans liebevoll geduzt wird, sich anschickte, „Allein im Licht", wie ein „Papillon" durch die Reihen zu schweben und ab und an innezuhalten. „Ich klau mir einen KUSS von dir" und „Du fängst mich auf und lässt mich fliegen" - diese Liedtitel bezog der eine oder andere aufmerksam lauschende Herr schon gern einmal auf sich selbst.

Etwas direkter wurde die Sängerin, als sie zu den Takten von Trude Herrs umwerfendem Evergreen „Ich will keine Schokolade, ich will lieber einen Mann"
tatsächlich daran ging, sich unter dem Gelächter der Anwesenden einen solchen vom Stuhl zu angeln.

Doch dass dies alles nur Spaß war, wurde nicht nur an dem raschen Wechsel aus frivol angehauchtem Flirt und nachdenklichen Songs wie „Die Rose" und „Ein bisschen Frieden" deutlich. Die Blicke zwischen Anja und Harald Weiner sagen deutlich, dass sich -per Zufall, während eines Auftritts in einem Seniorenwohnheim - zwei Künst-
ler gefunden haben, die sich gegenseitig inspirieren und tragen. Beide waren bereits als Solisten erfolgreich, Harald Weiner unter anderem mit den Hessen-Krainern. Die langjährige Bühnenerfahrung zahlt sich jetzt ebenso aus wie die Harmonie zwischen „Anja & Harald", die den Liebesliedern die gleiche Glaubwürdigkeit verleiht wie Louis Armstrongs „What A Wonderful World" gegen Ende des Konzerts. „Es gibt ein Wiederseh'n"' versprach die Sängerin mit dem letzten Song.
 
 Anja
 

 

Schmissige Polkas zaubern gute Laune
mit Harald Weiner

Thierhaum/Bad Lausick.
Pfingstsamstag und -montag war es wieder einmal soweit: die HessenKrainer verbreiteten trotz ungünstiger Witterung mit schmissiger Polka, und Walzer gute Laune in der Thierbaumer Scheune auf dem Friedel-Hof. Von den ersten Takten an zogen die Hessen das Publikum in ihren Bann. Der Funke sprang besonders bei solchen Titeln wie Herbstzauber oder das Lied über die Waschmaschine über.

Seit fünf Jahren reisen die Hessen durchs Land. "Wir sind Solisten und spielen alles live" erzählte Harald Weiner, der die musikalische Leitung inne hatte.... ...wunderbare Melodien mit eigener Note versehen. ...erwartet die Freunde der volkstümlichen Musik ein außerordentlichen stimmungsvolller musikalischer Leckerbissen.

Harald Weiner, bereits bekannt durch das Hessen-Duo das regelmäßig zum Tanztee in Bad Salzhausens Kursaal einlädt wird zusammen mit seiner Musikgruppe "Die HessenKrainer" bei guter Laune und fröhlicher Musik einen unbeschwerten Abend im Bürgerhaus Nidda gestalten. Nach langer Suche fanden sich im Jahr 2004 die Musiker die vom Klangbild der "Original Oberkrainer Avsenik" schon als Kinder fasziniert waren, im mittelhessischen Raum zusammen.

Die Herkunft der Musiker reicht vom südlichen Hungen Über Wetzlar, Mittenaar, Dillenburg bis ins nördliche Haiger. „Die Hessenkrainer" haben sich allen musikalischen Trends zum Trotz das Ziel gesetzt, die wunderbaren Melodien mit eigener Note zu versehen und ihre Konzerte nur mit Oberkrainer Musik zu bestreiten. Sämtliche Musiker des Ensembles sind zwar Amateurmusiker blicken aber auf mehr als 20 Jahre Bühnenerfahrung in unterschiedlichen Bands und Blaskappellen zurück und können sich deshalb durchaus als versierte Musiker bezeichnen.

Doch erst in der Besetzung der „HessenKrainer" haben die sechs Musiker ihre musikalische Heimat gefunden. Das ist für das Publikum deutlich zu spüren, da ihre ungehindert Spielfreude sofort auf das Publikum übergeht. Mit viel Witz, Charme und Komik verstehen sie es spielend, ihr Publikum bestens zu unterhalten....
 
Harald Weiner 
 

 

Harald Weiner
Harald Weiner und Anja
 
Seite hoch